sonnenrad

top02

top03

lotus

Praxisgemeinschaft für ganzheitliche Gesundheit, persönliche Entwicklung und Lebensberatung

Familien- und Systemaufstellung

Die Aufstellungsarbeit ist eine Methode, mit deren Hilfe wir innere Bilder oder inneres Erleben im Raum sichtbar machen können. Dadurch werden Zusammenhänge bzw. Dynamiken in dem System, in dem wir aufgewachsen oder jetzt leben oder arbeiten bewusster. Probleme oder Herausforderungen, mit denen wir uns gerade beschäftigen, erhalten einen anderen Blickwinkel und damit oft ein anderes Verstehen.

Das innere Bild wird z.B.:

  • vollständig, wenn etwas gefehlt hat
  • bekommt eine Ordnung, wenn es in Schieflage geraten ist
  • angenommen, wenn es bisher Ablehnung erlebt hat
  • Diese Wirkung im Inneren, macht sich auch im äußeren Erleben bemerkbar und wir reagieren anders auf unser Umfeld. Wir finden neue Herangehensweisen für unsere Herausforderungen, gewinnen Lebensenergie und erweitern unsere Kreativität. Wir gestalten aktiv unser Leben.

Wann kann eine Aufstellung unterstützend sein?

  • bei Problemen mit Kindern oder eigenen Eltern, Geschwistern
  • wenn Beziehungen nicht gelingen oder  Partnerschaften in eine Schieflage geraten sind
  • bei wiederkehrende Hindernisse im Leben
  • wenn wir unseren Platz nicht finden im Leben
  • zur Klärung beruflicher Themen
  • bei einschränkenden Glaubenssätzen
  • bei Körperlichen und psychischen Symptomen
  • zur Unterstützung bei Entscheidungsfindung
  • in Krisensituationen und Veränderungsprozessen

Mögliche Wirkungen:

Sie sind versöhnter mit Ihrer Familie und ihren Wurzeln
Sie beginnen Hintergründe von Krankheiten, inneren Krisen und Konflikten zu verstehen
Sie trennen sich von dem, was Sie einschränkt und nehmen mit, was Ihnen gut tut
Sie befreien sich von unerklärlichen Ängsten, einschränkenden Gefühlen und Glaubenssätzen
Sie leben ihr Potential und ihre Talente privat und beruflich

Aufstellungen in der Gruppe

Nach einem anfänglichen Gespräch zur Klärung des Aufstellungsziel wird das innere Bild des Klienten mittels Stellvertreter im Raum aufgestellt.  Auf den einzelnen Positionen und in den Rollen nehmen die Stellvertreter Gefühle oder Körpersymptome wahr, die sie berichten. Damit formt sich langsam ein Bild über bestehende Dynamiken im aufgestellten System, was mitunter die innewohnende Schieflage erkennen lässt. Durch Veränderungen oder Ergänzungen kann der Aufstellungsleiter das System zu einem Gleichgewicht anregen.
Der Klient beobachtet das Geschehen und erlebt seine „Geschichte“ aus einer anderen Perspektive und erkennt selbst die Dynamiken.  Je nach Situation kann er annehmen, was ist oder sich aus Verstrickungen lösen und seinen eigenen guten Platz beziehen.

TERMINE finden sie >> hier

Aufstellungen in der Einzelsitzung

Mitunter geraten wir im Beratungsgespräch an ein Thema, das mit einer Schieflage in einem Lebenssystem des Klienten verbunden ist. Mittels Figuren, Filzpantoffeln oder Symbolen wird dann die Situation bzw das System auf einem Brett oder am Boden aufgestellt. Der Klient selbst berührt die Figur oder stellt sich auf die Bodenanker und betrachtet das ganze aus dieser Perspektive bzw. spürt auf Körperwahrnehmungen und Gefühle hin. Auch hier werden bestimmte Zusammenhänge spür-und sichtbarer und es können entsprechende Veränderungen erarbeitet werden.

TERMINE können individuell vereinbart werden Tel. 0650 2928888

 

Mit Systemischen Aufstellungen in Gruppen und im Einzelsetting arbeitet  im Lifebalance:
Mag. Silvia Hofmann