Psycho-Kinesiologie

sonnenrad

top02

top03

lotus

Praxisgemeinschaft für ganzheitliche Gesundheit, persönliche Entwicklung und Lebensberatung

Psycho-Kinesiologie (PK)

Mit der Psycho-Kinesiologie (PK) hat der deutsche Arzt Dr. med. Dietrich Klinghardt in den USA eine ganzheitliche Methode entwickelt, die sich - wie die Bezeichnung bereits sagt - mit der Psyche eines Menschen mittels kinesiologischer Verfahren beschäftigt.
Die Basis der PK ist der kinesiologische Muskeltest, konkret der Armlängenreflex nach Aasche. Zu Beginn jeder Behandlung wird durch Vortestungen sichergestellt, dass das  Autonome Nervensystem regulationsfähig ist und das über den Muskeltest der Körper als Bio-Feedbackgerät für den weiteren Behandlungsverlauf genutzt werden kann.
Nach eingehendem Gespräch über das Anliegen kann sodann der Berater über den Muskeltest einen strukturierten Dialog mit dem Unterbewusstsein des Klienten führen. Dabei können ursprüngliche traumatische Ereignisse, die oft von Kindheit an verdrängt waren, ans Licht gebracht, sprich wieder bewusst gemacht werden.
Durch das Wiedererinnern können sich die damit verbundenen aufgestauten, aber verdrängten Gefühle des Klienten entladen. Mittels Farben, Klopfakupressur und Augenbewegungen werden diese sanft abgelöst und verlieren ihre Wirkung.
Bei jedem traumatischen Ereignis entstehen in unserem Unterbewusstsein "einschränkende Glaubenssätze" die lebenslang gespeichert werden und immer aktiv sind. Sätze wie "Ich bin nicht liebenswert" oder "Ich bin schwach" beeinflussen unser Verhalten im täglichen Leben. Je mehr einschränkende Glaubenssätze durch unser Unterbewusstsein wirken, desto mehr sucht der Körper einen Ausweg in Form von chronischen Beschwerden und Schmerzzuständen aller Art.
Ziel einer jeden Behandlung ist es, die einschränkenden Glaubenssätze durch neue, freimachende zu ersetzen und die unbewusst gesteuerten Emotionen als Reaktionskette zu entkoppeln.

Anwendungsmöglichkeiten der Psychokinesiologie:

Im Beruf:

  • Selbstsabotage beenden
  • ungünstiges Selbstbild ( ich bin nichts wert, ich kann das nicht, ... )
  • Stress reduzieren
  • Suchtverhalten (z.Bsp. Rauchen)
  • Mobbing (Schikane, Intrige und Psychoterror am Arbeitsplatz oder in der Schule)
  • Schlafstörungen
  • Burnout-Syndrom (Zustand chronischer, schwerer Erschöpfung)

Privat:

  • Beziehungskonflikte
  • Lebenskrisen
  • einschränkende Glaubenssätze ( ich bin nicht liebenswert, ich bin dumm, ich bin hässlich, ... )
  • Depressive Verstimmungen ( keine Lust mehr dies oder das zu tun, Antriebslosigkeit, ... )
  • Launenhaftigkeit Persönlichkeitsentwicklung
  • Selbstvertrauen
  • Lebensplanung
  • Zielfindung
  • Selbstverantwortung
  • Selbstverwirklichung
  • Lösung emotionaler Blockaden
  • Aussöhnung mit Verletzungen der Vergangenheit

Allgemein:

  • Lernschwierigkeiten
  • Konzentrationsstörungen
  • Bekannte oder unbekannte Ängste
  • Hilfestellung zur Linderung von chronischen Beschwerden wie Allergien, Heuschnupfen, ...
  • Aktivierung der Selbstheilungskräfte
  • Nach traumatischen Erlebnissen wie Unfälle, Operationen etc.
  • Zur Unterstützung bei Suchtbehandlungen

 

Psychokinesiologie wird im Lifebalance angeboten von:
Mag. Silvia Hofmann