sonnenrad

top02

top03

lotus

Praxisgemeinschaft für ganzheitliche Gesundheit, persönliche Entwicklung und Lebensberatung

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung bzw. Informationen gemäß Art 13 und 14 DSGVO

Datenschutzrechtlich Verantwortlich:

Mag. Silvia Hofmann

Kontaktdaten:

1210 Wien-Stammersdorf, Erbpostgasse 7
5340 St. Gilgen, Kohlbachstrasse 11

Tel: +43 (01) 292 88 88
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Richten Sie bitte alle Anfragen zum Thema Aktualität, Richtigstellung und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten sowie alle Auskunftsbegehren an diese Adresse.
Am besten ein E-Mail mit dem Betreff: "Aktualisierung/Richtigstellung/Löschung/ Einschränkung der Verarbeitung/Datenübertragbarkeit/Widerruf/Widerspruch meiner personenbezogenen Daten".
Bitte nennen Sie uns dazu insbesondere die E-Mail-Adresse, die Sie verwendet haben.
Es dürfen keine Vorschriften bestehen, die uns zur Aufbewahrung Ihrer Daten verpflichten.

Einleitung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). Diese Mitteilung beschreibt, wie wir, als datenschutzrechtlich Verantwortliche, Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit dieser Website verarbeiten.

Wer hat Zugang zu Ihren Daten und aus welchem Grund?

Unser Team erhält Zugang zu Ihren Daten, die diese zur Erledigung der Ihnen übertragenen Aufgaben benötigen.

Unser Team hatZugriff auf Ihre Daten, um unsere vertraglichen Vereinbarungen mit unseren Kunden und Klienten erfüllen zu können.
Das Team können unser Kommunikations- und Marketingteam, unsere Veranstaltungsorganisatoren sowie unser administratives Personal sein.

Zusätzlich erfordert die Auslagerung spezieller Aufgaben innerhalb der IT, Buchhaltung und der Website zum Beispiel manchmal, dass wir Beratern/Dienstleistern Zugang zu Ihren Daten gewähren, wann und wo dies erforderlich ist, damit wir unsere rechtlichen Verpflichtungen gegenüber offiziellen Behörden erfüllen oder unsere Dienstleistungen präsentieren, erweitern und verbessern können.

Mit diesen Beratern/Dienstleistern haben wir vertraglich Datenschutzvereinbarungen abgeschlossen, die sie an die Vorgaben der DSGVO bindet.

Wir haben technische und administrative Sicherheitsvorkehrungen getroffen um Ihre personenbezogenen Daten gegen Verlust, Zerstörung, Manipulation und unautorisierten Zugriff zu schützen.

Datenverarbeitungszwecke

Newsletter

Wir verwenden auf unserer Homepage für die Anmeldung zu unseren Newsletter das sogenannte Double Opt-In-Verfahren. Wenn Sie das Formular mit Name und E-Mailadresse ausgefüllt und abgeschickt haben, erhalten Sie eine Benachrichtigungs-E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst durch das Anklicken dieses Links wird Ihre Anmeldung aktiv. Bei Ihrer Anmeldung zu meinem Newsletter speichern wir Ihre IP-Adresse und das Datum der Anmeldung. Diese Speicherung dient alleine dem Nachweis für den Fall, dass ein Dritter Ihre E-Mailadresse missbraucht um Sie ohne Ihr Wissen oder Ihre Zustimmung für den Newsletterempfang anzumelden.

Sollten Sie später keine Newsletter mehr von uns erhalten wollen, können Sie ihn jederzeit durch anklicken des Abbestell-Links in der Fußzeile jedes Newsletters abbestellen.

IT-Sicherheit

Beim Besuch dieser Website werden darüber hinaus Logfiles gespeichert, welche folgende Daten zum Zugriff auf die Website enthalten:
Browsertyp & -version, verwendetes Betriebssystem, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), besuchte Seiten, Uhrzeit der Serveranfrage.
Es wird keine IP-Adresse erhoben.

Die Datenverarbeitung erfolgt zur Absicherung vor DDOS Attacken oder sonstigen Eingriffen in die Funktionalität der Website sowie der allenfalls dahinterliegenden Datenbanksysteme.
Diese Daten sind für uns nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Analysezwecke

Darüber hinaus werden Daten zu Analysezwecken erhoben und verwendet. Diese Datenverarbeitung erfolgt nicht personenbezogen (siehe hierzu nachstehend Informationen zu Cookies).

Dauer der Datenspeicherung

Wir speichern die Daten so lange,
- wie wir eine Bindung zu Ihnen als Kunde, Klient oder Interessent haben
- wie wir für Steuerzwecke rechtlich dazu verpflichtet sind
- bis Sie sich abmelden oder uns um die Löschung Ihrer Informationen bitten

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Auf der Website werden Daten ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003) verarbeitet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art 6 Abs. 1 lit. b) (Vertragserfüllungszwecke) DSGVO sowie § 96 Abs. 3 TKG.

Im Falle des Einsatzes von Analysetools erfolgt die Datenverwendung auf Grundlage des Art 6 Abs. 1 lit f) (berechtigtes Interesse) DSGVO. Das berechtigte Interesse an der Datenverwendung ist die Verbesserung des Webauftritts sowie die Erfolgsmessung von Online-Werbung.

Der Einsatz von IT-Datensicherheitsmaßnahmen erfolgt ebenfalls auf Grundlage des Art 6 Abs. 1 lit f) (berechtigtes Interesse) DSGVO. Das berechtigte Interesse an der Datenverwendung ist die Absicherung der eigenen IT-Systeme.

Informationen zu Cookies

Diese Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Auf dieser Seite werden sogenannte Session Cookies verwendet. Diese werden beim Aufruf der Website generiert und automatisch wieder gelöscht. Sie dienen der Wiedererkennung, wenn Sie innerhalb kurzer Zeit dieselbe Website erneut aufrufen, um bereits getätigte Voreinstellungen erneut zu berücksichtigen. Es werden dabei keinerlei personenbezogene Daten gespeichert oder verarbeitet.

Cookies haben den Zweck, das Website-Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es sohin dem Websitebetreiber, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies im Einzelfall erlauben müssen. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität der Website jedoch eingeschränkt sein.

Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu.

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.