sonnenrad

top02

top03

lotus

Praxisgemeinschaft für ganzheitliche Gesundheit, persönliche Entwicklung und Lebensberatung

Shiatsu

Shiatsu ist eine Therapieform. Grundlage bildet die traditionelle Medizin Chinas und Japans mit ganzheitlicher Betrachtung des Menschen und der Einheit, von Körper, Geist und Seele mit allen Wechselwirkungen und Zyklen.
Shiatsu heißt "Fingerdruck".
Durch Mobilisationstechniken, Dehnungen der Energieleitbahnen und stabilen Druck, auf den Energiepunkten wird der Energiefluss harmonisiert. Shiatsu setzt gezielt bei den Vitalenergien des Körpers an. Die natürlichen Heilkräfte werden angeregt und Stagnationen aufgelöst.
Körperfunktionen wie Blutzirkulation, Herzfrequenz und Atemrhythmus werden beruhigt und dadurch auf tieferer Ebene die internen Energien des Körpers ins Gleichgewicht gebracht.

Shiatsu ist geeignet für Menschen aller Altersstufen, auch für Kinder.

Shiatsu wirkt bei:

  • Stress und psychischen Belastungen, auch als Begleittherapie
  • Schlaflosigkeit, Nervosität, Kopfschmerzen
  • Depressionen
  • Sportverletzungen
  • Rehabilitation
  • Verdauungsstörungen
  • Allergien
  • Begleittherapie
  • In der Gesundheitsprävention:

  • Zur Stärkung des Immunsystems und der Selbstheilungskräfte
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Haltungsschäden
  • Rückenschmerzen
  • Schulter- u. Nackenverspannungen
  • Menstruationsstörungen
  • Wechselbeschwerden
  • Sexuelle Störungen

Die Anwendung wird mitunter ergänzt mit Schröpfen, Moxa, Ätherischen Ölen und Ingwerkompressen. 

 

Shiatsu wird im Lifebalance durchgeführt von:
Johanna Strasser